Was ist eine Teilaktie?

Ein Bruchteil einer Aktie (Teilaktie) ist ein Teil einer Aktie, der weniger als eine vollständige Aktie ist. Mit Teilaktien können Sie Aktien basierend auf dem Dollarbetrag kaufen, den Sie investieren möchten, wodurch Sie einen Bruchteil einer Aktie, eine ganze Aktie oder mehr als eine Aktie erhalten. 

 

Von eToro angebotene Teilaktien oder vollständige Aktien

Teilaktie

Vollständige Aktie

Dividenden oder Zinsen für den Besitz einer Teilaktie nach einem Unternehmensereignis werden anteilig zur Verfügung gestellt. 

Dividenden oder Zinsen für den Besitz einer Aktie nach einem Unternehmensereignis werden pro Aktie zur Verfügung gestellt. 

eToro verwahrt Aktien für den Kunden und die Transaktion wird im System von eToro unter dem Namen des Kunden erfasst.

Aktien gehören dem Kunden und eToro als „Bruchteilsgemeinschaft“. Das bedeutet, dass Sie für die erworbene Teilaktie dieselben Nutzen und wirtschaftlichen Vorteile haben wie die anderen „gemeinschaftlichen“ Eigentümer der Aktie.

Kein Hebel 

Das Marktrisiko bleibt unverändert 

Corporate Actions (Kapitalmaßnahmen) werden gleich behandelt, egal ob es sich um eine ganze Aktie oder einen Bruchteil einer Aktie handelt, proportional zu Ihrer Teilaktien-Position.

 

Vorteile mit eToro

  • Für die Anlage in Aktien wird weniger Kapital benötigt, da die Kunden einen Teil der Aktie kaufen können.
  • Kunden können in unterschiedliche Aktien investieren (z. B. Risikodiversifizierung) und so den gleichen Kapitalbetrag annehmen.
  • Makler- und Transaktionsgebühren für Aktienkauftransaktionen werden gestrichen.
  • eToro nutzt keine Stimmrechte, da die Aktien unter dem Status „Bruchteilsgemeinschaft“ erworben werden.
  • Einfacher Zugang zu den Finanzmärkten durch Eröffnung eines Kontos bei eToro
  • Zugang zum eToro Social Feed für Marktinformationen und Meinungsaustausch mit anderen Investoren
 

Schattenseiten mit eToro

  • Kunden verzichten auf ihr Stimmrecht 
  • Aktien können nicht außerhalb der eToro-Plattform übertragen werden.
  • Nicht alle börsennotierten Aktien sind auf der eToro-Plattform verfügbar.
 

Warum eToro Teilaktien anbietet

  • eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sich dafür einsetzt, ihren Kunden mehrere Investmentoptionen und Schulungen anzubieten, um eine kluge Anlage zu ermöglichen.
  • Teilaktien machen die Investition in nicht komplexe Instrumente für unseren Kundenstamm erschwinglich und ermöglichen es unseren Kunden somit, ihre Portfolios durch den Handel mit nicht komplexen Instrumenten zu diversifizieren.
  • Teilaktien ermöglichen es unseren Kunden, mit viel weniger Anfangskapital in „echte Aktien“ zu investieren, ohne die Risiken eingehen zu müssen, die mit anderen Arten komplexer Finanzinstrumente verbunden sind.
 

Was passiert, wenn ein Unternehmen zahlungsunfähig wird und ein Kunde eine Teilaktie hält?

  • Der Kunde wird seine Bruchteilszinsen behalten. Falls der Insolvenzverwalter (oder Administrator / Liquidator) jedoch die Ansprüche auf einen anderen Makler (oder die Depotbank) nicht übertragen kann, muss er die aufgelaufenen Zinsen möglicherweise liquidieren (verkaufen) und Ihnen den Geldwert zurückgeben.
 

Kurse für Aktien, die Investoren auf der eToro-Plattform sehen

  • Die Aktienkurse basieren in Echtzeit auf NASDAQ für US-Aktien und CBOE für europäische Aktien.
 

Corporate Actions (Kapitalmaßnahmen) werden gleich behandelt, egal ob es sich um eine ganze Aktie oder einen Bruchteil einer Aktie handelt, proportional zu Ihrer Teilaktien-Position.

  • Dividenden: Sobald die Zahlung der Bardividende bestätigt ist, lädt eToro eine Entschädigung pro Aktie hoch (Bruchteile von Aktien erhalten den relativen Betrag zu Ihren Positionen).
  • Splits: Wir wenden für alle Ihre Positionen am selben Stichtag dasselbe Split-Verhältnis wie die Börse an.
  • Reverse-Splits: Gleiches gilt für reguläre Splits. Das gleiche Verhältnis wird für alle Aktien am Stichtag angewendet.
  • Probleme mit den Rechten: In Bezug auf die Rechte ist festzuhalten, dass wir nicht die Rechte verteilen, sondern das Barmittel-Äquivalent der Kapitalmaßnahme. Der zu kompensierende Betrag wird anhand des zulässigen Schlusskurses unter Anwendung des bereitgestellten Anpassungsfaktors berechnet. Die Zahlung wird an Sie bearbeitet, nachdem wir alle Rechte, die wir von der Depotbank an den Handelstagen für die Rechte erhalten haben, liquidieren.