Bin ich der Eigentümer meiner Kryptowerte?

Bei eToro sind einige Positionen mit echten Vermögenswerten gesichert, andere verwenden CFDs.

  • Das Trading echter Kryptowerte bedeutet, dass wir die Token in Ihrem Namen kaufen und auf einem separaten Konto unter Ihrem Namen registrieren. Sobald die Position geschlossen ist, verkaufen wir die Coins in Ihrem Namen, und der investierte Betrag +/- alle Gewinne oder Verluste werden in Fiat-Währung umgewandelt.
  • CFD steht für Contract for Difference (Differenzkontrakt). CFD-Trading ermöglicht es Ihnen, einen Vermögenswert zu traden, indem Sie einen Vertrag mit eToro eingehen, um Marktbedingungen zu replizieren, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen. Klicken Sie hier, um mehr über CFDs zu erfahren. CFD-Trades werden in der Trade-Zeile als „CFD“ gekennzeichnet.

Die Art der Krypto-Position hängt von mehreren Faktoren ab: von der Richtung des Handels (BUY/KAUF oder SELL/VERKAUF), einer möglichen Leverage-Verwendung, der für Ihr Konto zuständigen eToro-Geschäftseinheit, dem geltenden Regulierungsrahmen und in einigen Fällen von Ihrem Wohnsitzland. Um herauszufinden, welcher Regulierung Ihr Konto unterliegt, klicken Sie bitte hier.

 

Kunden von eToro (Europe) Ltd:

  • Nicht-gehebelte „BUY/Long“-Krypto-Trades werden mit realen Vermögenswerten besichert.
  • Gehebelte und „SELL/Short“-Krypto-Trades sind CFDs.
 

Kunden von eToro (UK) Ltd und Einwohner des Vereinigten Königreichs, die Kunden von eToro (Europe) Ltd sind:

  • „BUY/Long“-Krypto-Trades werden mit realen Vermögenswerten besichert. 
  • Neue CFD-Krypto-Trades, einschließlich gehebelter Krypto-Trades, „SELL/Short“-Krypto-Trades und Krypto-Crosses, sind gemäß den Vorschriften der Financial Conduct Authority (FCA) nicht zulässig, da sie den Verkauf von Derivaten und börsengehandelten Schuldverschreibungen, die sich auf bestimmte Arten von Kryptoassets beziehen, an Privatkunden verbietet. Das Verbot trat am 6. Januar 2021 in Kraft (bestehende CFD-Positionen müssen vor diesem Umsetzungsdatum nicht geschlossen werden).

 

Kunden von eToro AUS Capital Limited:

  • Ab dem 12. September 2021 werden nicht gehebelte „BUY/Long“-Krypto-Trades mit Sachwerten besichert. Derzeit können nur Einwohner Australiens unterstützte Kryptoassets auf die Krypto-Wallet von eToro Money übertragen.
  • Gehebelte und „SELL/Short“-Krypto-Trades sind CFDs.
 

Kunden von eToro (Seychelles) Ltd:

  • Ab dem 3. April 2022 sind nicht gehebelte KAUFEN (long) Krypto-Trades mit realen Vermögenswerten gesichert.
  • Leveraged und SELL (short) Krypto-Trades sind CFDs.
 

Einwohner Frankreichs:

  • eToro ist dabei, sich als Krypto-Dienstleister bei der Autorité des Marchés Financiers (AMF) zu registrieren. Bis der Registrierungsprozess abgeschlossen ist, können eToro-Benutzer in Frankreich keine tatsächlich echten Krypto-Trades eröffnen. Ab dem 31. Januar 2021 sind alle neuen Krypto-Trades CFDs gemäß der Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive – MiFID).
 

Einwohner von Belize, Brunei, Ägypten, El Salvador, Estland, Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Guadeloupe, Guatemala, Honduras, Jordanien, Martinique, Mayotte, Mongolei, Nepal, Paraguay, Katar, Insel La Réunion, St. Barthelemy, St. Lucia, St. Martin , Serbien, Surinam, Wallis und Futuna:

  • Alle Krypto-Trades sind CFDs.