Was kaufe ich, wenn ich Aktien auf eToro kaufe?

Wenn Sie eine nicht-gehebelte KAUFEN-Position (long) zu einer Aktie eröffnen, investieren Sie in den zugrunde liegenden Basiswert und die Aktie wird in Ihrem Namen gekauft. Dies gilt auch für Bruchteile von Aktien: Beispielsweise können Sie auf eToro so wenig wie 50 USD investieren, um einen Teil einer Aktie zu kaufen, deren Preis pro Einheit 1.000 USD beträgt.

Wenn Sie eine nicht-gehebelte KAUFEN-Position (long) zu einer Aktie eröffnen, zahlen Sie null Provision* – kein Aufschlag, keine Ticketgebühr, keine Verwaltungsgebühr.

eToro bietet auch weitere Funktionen mit CFD-Trading an. Mit CFDs können Sie VERAUFEN-Positionen (shorts) eröffnen und Hebel verwenden. Bitte denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie bei einer Aktie eine CFD-Position besitzen, die Aktie nicht tatsächlich besitzen. CFD-Trades werden in der Trade-Zeile als „CFD“ gekennzeichnet. 

Die eToro-Anlageplattform ist keine Börse und auch kein Markt. Dies bedeutet, dass Sie innerhalb der eToro-Anlageplattform Aktien KAUFEN oder VERKAUFEN können, aber es ist nicht möglich, offene Positionen aus Ihrem eToro-Konto zu einem anderen Broker oder auf eine andere Person zu übertragen. Sie können jedoch Ihre Positionen schließen und Ihre Gelder abbuchen, wenn Sie dies wünschen. Wenn Sie eine Aktienposition auf der eToro-Anlageplattform eröffnen, dann wird eToro die Aktien in Ihrem Namen in einem segregierten Sammelkonto halten. Sollte das Unternehmen Dividenden ausschütten, wird Ihr Kontostand entsprechend Ihrer Bestände aktualisiert werden. Im Moment können Sie jedoch die zugewiesenen Stimmrechte nicht nutzen.

 

* Bitte beachten:

Null Provision ist verfügbar für Kunden von eToro (Europe) Ltd, eToro (UK) Ltd und eToro AUS Capital Limited (AFSL 491139). Klicken Sie hier, um mehr dazu zu erfahren. Um herauszufinden, welcher Regulierung Ihr Konto unterliegt, klicken Sie bitte hier.

Alle Aktiengeschäfte, die an den Börsen in Mailand und Saudi-Arabien getätigt werden, werden als CFDs ausgeführt, unabhängig von der Kontoregulation.