Welche Gebühren und Provisionen wendet eToro an?

Es gibt 5 Arten von Gebühren bei eToro:

  1. Umrechnungsgebühr: wird für Einlagen und Auszahlungen außerhalb des USD verrechnet.
  2. Spread: die Differenz zwischen dem KAUF- und VERKAUFS-Preis eines bestimmten Vermögenswerts. Der Spread ist eine übliche Art und Weise, wie Broker Gebühren erheben. 
  3. Overnight-Gebühr: wird auch als Rollover-Gebühr bezeichnet und bezieht sich auf die Zahlung für das Halten einer CFD-Position über Nacht. 
  4. Auszahlungsgebühr: für alle Auszahlungsanträge wird eine Gebühr in Höhe von 5 USD erhoben. 
  5. Inaktivitätsgebühr: wird nach 12 Monaten ohne Login-Aktivität berechnet. 
 

Es gibt auch Gebühren im Zusammenhang mit der Überweisung von Kryptowährungsbeträgen und der Verwendung der eToro Money Krypto-Wallet.

 

Zusätzlich zu den Gebühren, können Dividenden Ihrem verfügbaren Guthaben gutgeschrieben oder von diesem abgebucht werden. 

 

Eine vollständige Übersicht aller Gebühren und Provisionen von eToro finden Sie auf unserer Gebühren-Seite.

 

Sehen Sie sich unser Video in der eToro Academy an, um mehr zu erfahren: